Schulbrief zum Schuljahresbeginn

Liebe Schulgemeinde!

Der Start ins neue Schuljahr bot neben zahlreichen schönen und fröhlichen Momenten leider auch sehr traurige. Der Spagat fällt uns allen nicht immer leicht.

Wir begrüßen herzlich unsere neuen 5er und Sie als Eltern. Wir wünschen uns ein schnelles und gutes Hineinwachsen in unsere Schulgemeinschaft mit viel Freude an unserer Schule.

Und gleichzeitig steht wieder eine Stufe ein paar Monate vor dem Abitur; auch Euch viel Power auf der langen Zielgeraden und spannende Zusammentreffen in allen euren Abi-Komitees! Ich hoffe, die Studienfahrten haben Euch noch weiter als Stufe zusammengeschweißt.

Wir gehen gut aufgestellt in dieses neue Schuljahr 2017/18. Dazu begrüßen wir neue Lehrkräfte in unserem Kollegium:

Frau Morel (Sport)

Frau Walker (Biologie und Chemie)

Frau Thomas (Spanisch und Musik)

Herr Töpfer (Deutsch und Erdkunde)

Zwei Themen werden dieses Schuljahr besonders im Vordergrund stehen: Das Thema „Zukunft am K-A-G“ zum einen. Hier treffen sich, sowohl als große Schulentwicklungsgruppe als auch in Untergruppen, eine ganze Reihe von Schülern, Eltern und Lehrern, um konkret an unserer Schulphilosophie und an den praktischen Auswirkungen auf unser Schulleben zu arbeiten. Hierzu ist jeder Interessierte immer herzlich eingeladen mitzuarbeiten. Die Termine der Gruppe stehen auf der Homepage.

Ein zweites Thema wird die Frage nach G 8 oder G 9 sein, die wir in den verschiedenen Gremien diskutieren werden, um zumindest ein Stimmungsbild zu bekommen.

Ohne dass wir bisher nämlich wissen, wie G 9 umgesetzt werden wird, zeichnet sich ab, dass die Kinder, die im kommenden Schuljahr 2018/19 eingeschult werden, rückwirkend in G 9 mit einbezogen werden sollen – dies natürlich nur dann, wenn wir am K-A-G die ab 2019/20 aller Voraussicht nach als Regelfall eingeführte 9jährige Gymnasialzeit behalten wollen.

Eine weitere spannende Neuerung wird uns beschäftigen: Aufgrund der Initiative von Herrn Schwanke, Frau Weiß und Frau Unterbirker sind wir glücklicherweise in das 10jährige Pilotprojekt mit dem etwas sperrigen Titel „Bund-Länder-Initiative zur Förderung leistungsstarker und potenziell besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler“ des Landes NRW und des Bundes aufgenommen worden. Ein großer Schritt für unser Gymnasium. Ich werde an dieser Stelle weiter berichten. Weitere Hinweise werden Sie in absehbarer Zeit auf unserer Homepage finden. An dieser Stelle ein ganz großer Dank an Frau Pütz und unser Online-Team, die in den Sommerferien mit einem enormen Aufwand eine neue Homepage gestrickt haben!

Die Planung für unser neues Verwaltungsgebäude, das die beiden Gebäudeteile A und B näher zusammenführen soll, beginnt im kommenden Jahr, Baubeginn soll nun endlich im Jahr 2019 sein.

Auf dem Schulhof haben wir dazu einen zusätzlichen Basketballkorb und zwei neue Tischtennisplatten bekommen. Weitere Bänke und Fahrradständer sollen noch in diesem Schuljahr folgen.

Unter diesen positiven Rahmenbedingungen Ihnen allen, uns allen ein angenehmes und motivierendes neues Schuljahr auf Langenfelds Konrad-Adenauer-Gymnasium.

Ihr

Stephan Wippermann                                                                                                        20. September 2017