Schulbrief August 2014

Herr Dr. Wippermann-JandaLiebe Schulgemeinde !

Ihnen allen – uns allen - wünsche ich einen guten Start ins neue Schuljahr 2014 / 2015. Für manche am Konrad-Adenauer-Gymnasium das erste Schuljahr, für manche das letzte, für alle hoffentlich mit möglichst wenig Ärger und Stress!

 

Veränderungen im Kollegium

Das Wichtigste zuallererst, es hat einige Veränderungen gegeben im Kollegium. Verabschiedet haben wir Frau Besecke, Frau Dr. Hölters-Rüth, Frau Widera und Herrn Eisenblätter. Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Ruhestand und vergessen Sie unser K-A-G nicht so ganz.

Neu zu unserem Kollegium hinzugekommen sind Frau Schmidt, Herr Gohmert und Herr Radermacher, die wir herzlich im Kollegium begrüßen.

Ebenfalls neu am K-A-G ist Frau Popowicz, sie nimmt aber erstmal Elternzeit bis zum Beginn des 2. Halbjahres.

Frau Grzybowski ist gekommen für Herrn Partenzi, der uns leider am 9.9.2014 verlässt.

Ihnen allen ein herzliches Willkommen.

 

Stellvertretende Schulleitung

Nachdem Frau Schmitz-Molkewehrum am 15.8.2014 zur neuen Schulleiterin an einem Gymnasium in Warendorf / Münsterland berufen wurde und von unserer Schule am 22.8. mit einer kleinen Feier verabschiedet worden ist, ist Frau Weiß mit sofortiger Wirkung zur neuen kommissarischen stellvertretenden Schulleiterin ernannt worden. Unseren Glückwunsch und die Hoffnung, dass dies auch bald amtlich ein Dauerzustand wird!

Für Frau Dr. Hölters-Rüth ist Herr Pytlik - ebenso kommissarisch - zum neuen Oberstufenkoordinator ernannt worden, auch ihm alles Gute in dieser umfangreichen neuen Position, in die er noch ausgiebig von Frau Dr. Hölters-Rüth eingearbeitet worden ist.

 

Beginn des Schuljahres

Was die Nachprüfungen angeht, gab es vorwiegend frohe Gesichter, leider aber auch ein paar wenige Schülerinnen und Schüler, die im gleichen Schuljahr noch einmal antreten müssen. Insgesamt – so glaubt mir – schafft eine Wiederholung oft wirklich mehr Substanz und endlich dann auch die notwendigen Erfolgserlebnisse gegen den Schulstress.

Euch neuen 5ern wünschen wir einen richtig guten Start hier bei uns, mit neuen Freunden, mit viel Spaß, aber auch mit einem guten Lernumfeld, denn schließlich sollt ja auch Ihr in 8 Jahren Euer Abi in den Händen halten!

Sie, liebe Eltern, haben bitte ab und zu ein wenig Geduld mit uns, wenn Dinge zwei, drei Tage liegen bleiben müssen. In Zeiten der zunehmenden Individualisierung können Sie sich manchmal gar nicht vorstellen, wie viele Einzelideen bei 1200 Schülern am Tag so zusammenkommen können.

 

Termine

Auf Bitten vieler Eltern stellt Frau Unterbirker sehr bald einen umfangreicheren Teil des „rosa Wunders“ – so heißt unser Schuljahresplaner intern, – auf unsere Homepage.

 

Leider auch eine Warnung

Schon wieder sind gleich zu Schuljahresbeginn 2 Fahrräder vom Schulgelände geklaut worden. Wir haben leider keinen abgezäunten Fahrradstellplatz. Bitte besorgen Sie gute Schlösser für Ihre Kinder, die es Dieben schwerer machen. Je länger die brauchen, desto größer ist die Chance, dass wir diese üblen Menschen entdecken. An alle in der Schule: Bitte haltet Augen und Ohren offen und sagt sofort Bescheid, wenn jemand in der Nähe ist.

Liebe Eltern, auch ein Handy ist oft 500.- € wert und die Gelegenheit macht Diebe. Es gibt keine Schulversicherung! Ein 20 € Handy für den Schulgebrauch ist sicher eine sinnvolle Ergänzung…

Also allen noch mal einen angenehmen Beginn!

 

Dr. Stephan Wippermann-Janda                               26.8.2014