Musik

Beim letzten Weihnachtskonzert (2015) ließ der Musik-Grundkurs der Q2 im wahrsten Sinne des Wortes die Puppen tanzen:

„Hier habt ihr ein Stück. Dazu möchte ich in fünf Wochen eine Aufführung von euch sehen.“ Skepsis machte sich in beiden Musikkursen der Jahrgangsstufe 10 breit, als Herr Pytlik diese Idee Mitte April kund gab. Eigenorganisation war das Schlüsselwort, denn bei dieser Aufgabe sollten wir ganz auf uns allein gestellt sein. Nicht stillhaltende Finger, teilweise wüste Beschimpfungen und asynchrone Musik und waren die anfänglichen Ergebnisse dieser Aufgabe, welche sich nach ersten Teilerfolgen aber als „machbar“ herausstellte. Euphorisch gingen wir aus nahezu jedem Unterricht in die Pause, um dem Konkurrenzkurs aufzubinden, dass wir der bessere Kurs seien. Doch am Ende entschieden nicht wir, sondern alle Schüler hatten die Möglichkeit über einen Sieger abzustimmen. Anschauen lohnt sich, denn beide Kurse zeigen eindrucksvoll, dass wir durchaus auch ohne Lehrer etwas gelernt haben.