Studien- und Berufswahlvorbereitung (Sek.II)

 

Die Berufswahl ist für Jugendliche eine der wichtigsten und schwierigsten Entscheidungen, die die eigene Zukunft betreffen. In einer Zeit, in der viele Berufsfelder einer starken Veränderung unterliegen und unsichere Zukunftsperspektiven eine Berufswahlentscheidung erschweren, gewinnt eine umfassende Unterstützung bei dieser Entscheidung seitens der Schule immer mehr an Bedeutung.

Am Konrad-Adenauer-Gymnasium bieten wir ein umfangreiches Konzept zur Berufswahlvorbereitung an, das mit Hilfe der fünf Säulen Information, Beratung, Bewerbung, Praxis und Übergang die in den Richtlinien vorgesehenen Themen zur Berufsorientierung abdeckt und ergänzt.

 

 

* Bausteine mit Stufenangabe sind verpflichtend für alle Schülerinnen und Schüler dieser Jahrgangsstufe, alle anderen Angebote sind freiwillig.

Dieses Konzept baut auf die individuellen Neigungen und Stärken unserer Schüler auf, sie bilden die Basis für alle weiterführenden Bausteine. Dieser Basis wird im Alltagsleben unserer Schule durch zahlreiche im Schulprogramm verankerte Maßnahmen ein großer Stellenwert zugeschrieben.

Diese individuelle Förderung spiegelt sich auch im Konzept der Studien- und Berufsorientierung wider. Neben einigen für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtenden Angeboten bieten wir eine Vielzahl optionaler Angebote an, die unsere Schüler beim Prozess der Berufswahlentscheidung unterstützen sollen. Da die Berufswahlentscheidung kein für alle Schüler gleicher linearer Prozess ist, können die Schülerinnen und Schüler bei Interesse freiwillig an den vielfältigen Angeboten aus den verschiedenen Säulen teilnehmen. 

Ansprechpartner:

Berufs- und Studienwahlkoordinatoren

 

Frau Meyer, Frau Geise, Frau Bauer

Berufspraktikum

 

Frau Geise

Unipraktikum

 

Frau Meyer

Berufs-/ Studieninformationsabend

 

Frau Meyer

Zusammenarbeit Regionale Wirtschaft

 

Frau Bauer

Boys` and Girls` Day

 

Frau Bauer

Berufserkundungstage

 

Frau Bauer