Unterricht nach den Osterferien nach dem Beschluss der Landesregierung NRW

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Nach dem Beschluss unserer Landesregierung von gestern Nachmittag und der entsprechenden Rundmail vom Abend des 15. April geben wir Ihnen hier die ersten grundlegenden Informationen zum Fortgang des Schulbetriebs nach den Osterferien:

  • Ab Donnerstag, den 23. April 2020, kommen zunächst nur die Schülerinnen und Schüler der Q2 zur Vorbereitung auf die Abiturprüfungen in die Schule. Den Ablaufplan stellen wir Mittwochnachmittag auf unsere Homepage.
  • Die Abiturprüfungen ab dem 12. Mai 2020 laufen bis jetzt nach dem von der Landesregierung vorgesehen Terminplan. Wir versuchen den Ablauf der Prüfungen so abstandsgetreu wie möglich zu halten, sind dabei aber unbedingt auf die Einsicht und Rücksicht von Euch Schülern angewiesen. Habt bitte bei Euren Vorbereitungen auch im Hinterkopf, dass der zeitliche Abstand zwischen den schriftlichen und den mündlichen Prüfungen in diesem Abiturjahrgang wesentlich kürzer ist als sonst üblich.
  • Ab dem 4. Mai 2020 kommen nach derzeitigem Stand weitere Schülerinnen und Schüler zum Unterricht. Auch darüber werden wir Sie und Euch an dieser Stelle informieren, sobald uns die neuen Planungen des Schulministeriums zugegangen sind.
  • Für die Stufen 5 bis Q1 erfolgt die Beschulung mindestens bis zum 4. Mai 2020 weiter digital per Moodle und Mail. An dieser Stelle möchten wir Ihnen, liebe Eltern, danken für die überwiegend positiven Rückmeldungen, aber auch für die vielfältigen Anregungen, mit denen der digitale Unterricht jeweils verbessert werden kann.
  • Die Notbetreuung wird je nach Bedarf weitergeführt. Bitte melden Sie sich ab Freitag, 17. April 2020, im Sekretariat, falls Sie Bedarf haben. Aber bitte bedenken Sie, dass wir zwei Tage Vorlauf zur Planung brauchen.

Das Konrad-Adenauer-Gymnasium wünscht Ihnen und Euch allen eine möglichst angenehme, unbedingt aber gesunde Zeit. Wir freuen uns sehr darauf, alle unsere Schülerinnen und Schüler in nicht allzu ferner Zeit wiederzusehen!

 

Stephan Wippermann                16. April 2020