Schüler des Konrad-Adenauer-Gymnasiums erfolgreich bei der Chemieolympiade!

Ann-Sophie Aßmann und Marvin GrotepaßAnn-Sophie Aßmann (Q1) und Marvin Grotepaß (Q2) haben die erste Runde der Chemieolympiade erfolgreich absolviert. Deshalb haben die beiden Schüler des Konrad-Adenauer-Gymnasiums ihre Teilnehmerurkunden nun aus den Händen ihrer Betreuungslehrer Herr Welz und Herr Braunhardt entgegennehmen können. Ann-Sophie nimmt zudem an der zweiten Runde der Chemieolympiade teil und bearbeitet bereits eifrig die entsprechenden Aufgaben.

Im Rahmen einer von Herrn Braunhardt geleiteten Arbeitsgemeinschaft führen die beiden im Schülerlabor des Gymnasiums in ihrer Freizeit zahlreiche  Experimente durch, zuletzt zum Thema „Redoxfarbstoffe“. Teilweise sind die Experimente auch Teil eines Wettbewerbes, wie z.B. der „Dechemax“-Chemiewettbewerb im vergangenen Schuljahr, an dem die beiden Schüler ebenfalls erfolgreich teilgenommen haben.

Dass Ann-Sophie und Marvin trotz durch Schulzeitverkürzung bedingten vollen Terminkalenders Zeit finden, an Wettbewerben teilzunehmen, findet Herr Braunhardt sehr lobenswert. Da beide allerdings auch den Berufswunsch „Chemiker“ haben, sehen sie es jedoch auch als eine Zusatzqualifikation, die wahrscheinlich den Berufseinstieg erleichtern wird.