Methodenlernen

Konzept für die Sekundarstufe I

Im Mittelpunkt des schulischen Geschehens steht der Fachunterricht. Das Konzept "Lernen lernen" bietet den Schülerinnen und Schülern einige Themen begleitend an, mit denen sie sich – unabhängig von Benotungen – beschäftigen sollen: 

  • Wie organisiere ich meine Arbeit?
  • Welche Lernformen sind für mich günstig?
  • Wie bereite ich mich auf freies Sprechen vor?
  • Wie bewältige ich umfangreiche Informationen?

Die Themen werden mehrfach aufgegriffen – passend zum jeweiligen Alter mit wach­sender Komplexität. Ihre Einbindung in den Unterricht bzw. in die häusliche Arbeit ge­schieht auf unterschiedliche Weise. Erfahrungen aus der Umsetzung des Konzeptes fließen jeweils in die Planungen für das folgende Schuljahr ein. Der aktuelle Plan sieht folgendermaßen aus: 

 

Arbeitsplatzgestaltung

Stufe 5

  • eine Stunde beim Klassenlehrer 
 
LernTypenTest (fakultativ, je nach den zeitlichen Möglichkeiten)

Stufe 5

  •  eine Doppelstunde beim Klassenlehrer
 
Selbstorganisation

Stufe 5

  •  Zeiteinteilung / Anfertigen der Hausaufgaben

           eine Doppelstunde beim Klassenle, Kooperation mit den Eltern (spez. Elternabend) 

Stufe 5 (z.T. noch Stufe 7)

  • Lernorganisation vor Klassenarbeiten

          eine Hauptfach-Stunde, Anwendung in allen Fächern mit Klassenarbeiten

 

Erarbeitung eines Vortrags

Stufe 6

  •  Lernplakat

           eine Nebenfach-Stunde, Einübung in einem der Nebenfächer   

Stufe 7

  • Internetrecherche

          eine Nebenfach-Stunde, Einübung in einem der Nebenfächer  

Stufe 9

  • Referate

          eine Nebenfach-Stunde, Einübung in einem der Nebenfächer   

 

Lesen von Texten

Stufe 7

  • 5-Schritt-Lesetechnik 

          Einführung im Deutsch-Unterricht, Anwendung in allen Fächern

 Stufe 9

  •  Lesen von "langen" Texten

           Einführung im Deutsch-Unterricht, Anwendung in allen Fächern

 

Stressbewältigung

Stufe 6

  • eine Stunde mit Übungen aus dem Konzept "BrainGym", auf freiwilliger Basis

   

 

Hiltrud Wüst