Nacht der Technik – das K-A-G war dabei!

Freitagabends machten sich sechzehn freiwillige Schülerinnen und Schüler der Informatik-Differenzierungskurse mit ihren Lehrern Frau von Gehlen und Herrn Schröer zur ersten Nacht der Technik Rhein-Wupper in Langenfeld und Umgebung auf. Aus dreißig teilnehmenden Betrieben hatten wir uns für den Besuch von zwei für unseren Informatikunterricht interessanten entschieden: Bei Innocast bestaunten die Schülerinnen und Schülern die riesigen 3D-Drucker und wurden in ihre Funktionsweise eingeführt.

Dr. Bettermann

Innocast stellt nicht nur Gussformen für den „La voiture noire“ von Bugatti her, sondern auch Kunstobjekte und Figuren, wie z.B. den Meister Yoda aus Star Wars. Firmeninhaber Dr. Bettermann kümmerte sich höchstpersönlich um unsere Schülergruppe. Das CAD-Programm, mit dem der 3D-Drucker „gefüttert“ wird, ist nach seiner Meinung durchaus von Jugendlichen im Alter der Schülerinnen und Schüler zu bedienen. Nach fast zwei Stunden ging es mit dem Shuttlebus weiter zu der weltweit aufgestellten Firma Emerson. Hier durften die Schülerinnen und Schüler alle eine VR-Brille ausprobieren, mit deren Hilfe die Mitarbeiter von Emerson auf ihren sicherheitstechnischen Einsatz z.B. im Chempark geschult werden. Zur Freude der Schülerinnen und Schüler boten alle Firmen Getränke, Snacks und sogar Currywurst an, sodass keiner hungrig oder durstig blieb!

Gegen 22.00 Uhr war unsere erste Nacht der Technik, nach Meinung der SuS viel zu früh, zu Ende! Es wird wohl nicht die letzte bleiben – nächstes Jahr ist das K-A-G wieder dabei!

Nicola von Gehlen