Weihnachtskonzert sorgt für 2600 Euro-Spende

Tosenden Applaus und "Zugabe"-Rufe ernteten die Schülerinnen und Schüler des Konrad-Adenauer-Gymnasiums beim Weihnachtskonzert am 17. Dezember 2018 mit ihrem musikalischen Programm. Doch nicht nur das ...

Die Chöre, Instrumentenklassen und Bands spielten außerdem  einen Spendenerlös von 2600 Euro für einen guten Zweck ein. Dazu trugen auch der Berghausener Blumentopf, die Stadtsparkasse und die Stadtwerke Langenfeld durch ihre Unterstützung bei. 

Die Spendenübergabe

Der Erlös kommt nun dem Förderverein des Partnerschaftskomitees der Stadt Langenfeld zugute. Dies entschied der Kreis, der das Weihnachtskonzert organisiert. "Jeder war von dem Vorschlag überzeugt", so Schulleiter Herr Dr. Wippermann-Janda. Ziel des Partnerschaftskomitees ist es, den Informationsaustausch mit den Partnerstädten Senlis, Ennis, Montale und Gostynin zu gewährleisten. Im Rahmen von Schüleraustauschen sorgen die Ehrenamtler des Partnerschaftskomitees für finanzielle Unterstützung, Unterkünfte und unterstützen Familien, die Austauschschüler aufnehmen. 

Seit einigen Jahren besteht eine Zusammenarbeit mit dem Konrad-Adenauer-Gymnasium, indem regelmäßige Schüleraustausche mit den Städten Senlis und Ennis angeboten werden. Dies bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich ein Bild von der französischen bzw. irischen Stadt zu machen, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und ausländische Kontakte zu knüpfen.     

                                                                                                                                                                                                                                                           Ilenia Montalbano (Q1)