9a: Workshop Drogenprävention

Von 16.05.22 09:50

bis 16.05.22 11:25


Präventionsprogramm: Workshop zur Drogenprävention

Die Schule als zentraler Lernort und sozialer Lebensraum, in dem Heranwachsende einen großen Teil ihrer Zeit verbringen, bietet systematische und nachhaltige Möglichkeiten zur Prävention von Suchtgefahren. So hat die Drogenprävention das vorrangige Ziel, die Lebenskompetenzen von Kindern und Jugendlichen zu stärken. Negativen Verhaltensweisen, durch Drogenkonsum verursacht, soll vorgebeugt werden. Aktive und selbstbestimmte Kinder und Jugendliche, die selbstbewusst sind, Gefühle zulassen können und angesichts von Enttäuschungen und Konflikten nicht resignieren, sind am wenigsten suchtgefährdet. Aber auch der Erwerb von Wissen über Suchtmittel und deren Konsequenzen ist hierbei ein wichtiger Baustein. Die Schülerinnen und Schüler der Stufe 9 nehmen an einem Workshop teil, der über Sucht, im allgemeinen und speziell über die Gefahren von Drogenkonsum informiert.

Ansprechpartner: Herr Buhtz (buz)