Direkt zum Inhalt

Schulbrief zum Schuljahresende 2020

Liebe Schulgemeinde,

wir möchten Ihnen an dieser Stelle nach einem kuriosen und nicht immer zufriedenstellenden Halbjahr in jedem Fall möglichst gesunde und schöne Ferien wünschen.

Hoffentlich können Sie die vor uns liegende Zeit im Kreise der Familie ohne Schule verbringen und vielleicht ja auch in sicheren Häfen ein wenig urlauben.

Gleichzeitig möchten wir uns bei unseren Kolleginnen und Kollegen bedanken, die uns verlassen, sei es, weil sie die verdiente Zeit als Pensionäre beginnen oder als Vertretungslehrkräfte andere Stellen antreten.

Bedanken möchte ich mich aber auch bei Ihnen als Eltern, bei Euch Schülern, bei unseren Abiturienten und natürlich vor allem bei unseren Kolleginnen und Kollegen, die in dieser turbulenten und von so manchem Schlenker gekennzeichneten Zeit immer spontan und hilfsbereit an der Seite standen.

Auch der Stadt Langenfeld als Schulträger danken wir für die Unterstützung in vielerlei Hinsicht.

Wir planen das neue Schuljahr unter Normalbedingungen, werden aber sehen, wie sich die Dinge entwickeln. Sehr spannend ist dabei die neue Perspektive, bis zum Jahresende nun zwei Jahrgänge mit den entsprechenden Lehrkräften mit digitalen Medien ausstatten zu können. Parallel haben wir einen Arbeitskreis zum digitalen Unterricht eingerichtet, so dass wir getrost sagen können, dass wir nun am Konrad-Adenauer-Gymnasium mit großen Schritten vorangehen können.

Gleichzeitig heißen wir zwei neue Kolleginnen willkommen, die im neuen Schuljahr ihren Dienst bei uns antreten.

In diesem Sinne Ihnen allen, Euch allen schöne Ferien und bis zum neuen Schuljahr.

 

Ihr Stephan Wippermann                  26. Juni 2020