Direkt zum Inhalt

Unterricht in den kommenden Wochen

Liebe Schüler, liebe Eltern,

wir folgen mit unserer Planung selbstverständlich den Vorgaben und Erlassen der Landesregierung und natürlich auch den strengen Hygienevorgaben, da für uns der Schutz der Schüler und der Lehrer im Vordergrund steht. Die Stadt Langenfeld steht uns dabei vorbildlich zur Seite.

Das schriftliche Abitur findet in der Sporthalle statt, das garantiert große Abstände. Gleichzeitig appellieren wir an alle Lehrer und Schüler, zumindest auf den Gängen Masken zu tragen und sind gleichzeitig von der bisher großen Rücksichtnahme im Gebäude.

Der Unterricht für die Q 1 beginnt in der kommenden Woche, über die genauen Pläne werden alle Schüler rechtzeitig informiert, da die Planung sehr komplex ist. Es hat der Unterricht in den Fächern Vorrang, in denen bisher noch keine Klausur geschrieben worden ist. 

Ebenfalls nach Erlasslage beginnt dann der weitere Unterricht stufenweise im vorgesehenen „rollierenden“ System für weitere Stufen. Dies geschieht ab dem 26. Mai 2020.

Nachmittagsunterricht verbietet der Erlass, ebenso wie den Unterricht in allen gekoppelten Kursen sowie im Differenzierungsbereich. Dies ist so geregelt, um die Durchmischung von Lerngruppen zu vermeiden.

Die weiteren Regelungen bezüglich einer ganzen Reihe von Fragen wie zum Beispiel dem Abitur finden Sie in den Schulmails des Landes NRW. Die 20. Schulmail ist gestern gekommen. Insofern spiegelt diese Mitteilung an Sie unseren Informationsstand vom 7. Mai 2020 wieder.

Ich habe an Sie die große Bitte, auch Ihre Kinder dazu anzuhalten, auf dem Schulhof und im Gebäude eine Schutzmaske aufzuziehen, wenn der Unterricht wieder beginnt, im Unterricht selbst ist es den jeweiligen Lehrkräften selbst überlassen, ob die Masken aufbleiben oder nicht.

Und lassen Sie Ihr Kind bitte unbedingt zuhause, wenn es Krankheitssymptome zeigt!

Ihnen allen eine zuversichtliche Zeit und gute Gesundheit

 

Stephan Wippermann                           8.5.2020