Das K-A-G im Dialog mit der Kommunalpolitik

Am 21.12.2021 konnten Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums in einer Diskussionsrunde mit dem Kommunalpolitiker Gerold Wenzens, Fraktionsvorsitzender der B/G/L-Fraktion im Stadtrat, ihre persönliche Fragen zur Gemeindepolitik stellen. Insbesondere standen das politische Interesse des Lokalpolitikers, Ausgaben- und Einnahmenpolitik der Gemeinde wie auch die Förderung von Freizeit- und Bildungseinrichtungen im Vordergrund der Gespräche. Als ehemaliger Schüler des K-A-G konnte Gerold Wenzens auch Fragen zum politischen Engagement von Schülern*innen seines eigenen Jahrgangs beantworten.  

Marike Hübschen und Alexander Arndt aus der Klasse 5d zeigen sich begeistert: „Herr Wenzens engagiert sich seit 25 Jahren in der Politik. Bereits im Alter von 15 Jahren besuchte er die Umwelt-AG und veranstaltete Demos. Er und  seine Mitschüler*innen beschlossen sogar, eine eigene Partei zu gründen, um die Umweltkrise zu beseitigen.“

Die Schüler*innen der EF zeigen sich ebenso angetan von dem ungewohnten Einblick in die Arbeit des Stadtrats. Elaha Ahmadzay und Julis Welke berichten: „Bei der Gesprächsrunde in unserem Grundkurs Sozialwissenschaften/Wirtschaft erfuhren wir, wie die Langenfelder Kommunalpolitik funktioniert. Herr Wenzens erklärte uns, dass im Stadtrat viel diskutiert werde und konnte auf unsere Fragen gezielt eingehen.“ Ein besonderes Highlight für die Oberstufenschüler*innen war der Diskussionsschwerpunkt Digitalisierung. „Herr Wenzens stellte in Aussicht, dass unsere Schule künftig mit einem besserem WLAN ausgestattet und die Ausstattung mit den IPads fortgesetzt werde.“