Spendenlauf für die Ukraine

Das K-A-G veranstaltet am 01.04.2022 von der dritten bis zur sechsten Stunde einen Spendenlauf zugunsten der Menschen in der Ukraine. Die Schüler*innen sammeln bei dieser Aktion auf sportliche Weise Spenden und engagieren sich gemeinsam für in Not geratene Menschen. Unsere Schule übernimmt mit dieser Aktion Verantwortung und beweist Solidarität mit der Ukraine. So möchten wir gemeinsam als Konrad-Adenauer-Gymnasium ein Zeichen setzen. 

Die Schüler:innen haben bereits ihre Sponsorenkarte erhalten und gehen eigenständig auf die Suche nach Sponsor:innen, die jede gelaufene Runde mit einem festen Betrag honorieren. Organisatorin Helena Steuer freut sich auf eine breite Beteiligung: „Eltern, Verwandte, Nachbar:innen, Bekannte oder auch Unternehmen sind herzlich eingeladen die Läufer mit ihrer Spende zu unterstützen.“ Die Spende kommt der Aktion Deutschland Hilft zu, da es sich hier um eine gemeinnützige Organisation handelt, die bereits vor Ort ist und unsere Spende durch erprobte Strukturen sinnvoll einsetzen kann.

„Hoffentlich spielt an diesem Tag das Wetter mit,“ sorgt sich die Organisatorin Steuer, „sonst müssen wir den Lauf leider ausfallen lassen und auf freiwillige Spenden hoffen. In jedem Fall sind wir aber schon jetzt dankbar für das Engagement aller Beteiligten und Sponsoren.“